Wärmeleitfähigkeit

Die Wärmeleitfähigkeit eines Stoffes kann durch Messung der thermischen Resistenz bestimmt werden. Addiert man die Resistenzen verschiedener Schichten eines Bauteils, ergibt der reziproke Wert den sog. U- Wert.

Veröffentlicht unter TCA

Klimatisierung nach ISO 291

Meist ist das Problem nicht die Temperatur, sondern die zu trockene Luft. Im Winter sinkt die rel. Luftfeuchtigkeit nicht selten auf 30%. Für das Klima 23/50 werden jedoch 50% benötigt. Da fühlt sich der Kunststoff am wohlsten! Abhilfe schafft ein Elektrodendampfbefeuchter, beispielsweise das Fabrikat DRI-STEEM.